| | | | | | | |

Baukurse für Kinder, Familien und Erwachsene


Auf dem Holzweg - Bau einfacher, geschnitzter Instrumente

 

Wir lernen unterschiedliche Holzarten kennen und die sichere Handhabung der erforderlichen Werkzeuge wie z.B. Schnitzmesser, Stecheisen und Hohlbeitel. Je nach Wunsch fertigen wir dann in freier Weise ein eigenes Saiteninstrument an.

Ein bewusstes Erfühlen der jeweiligen Holzeigenschaften und Klangqualitäten sowie ein vertiefterer Sinn für Formgebung zeigen uns dabei den Weg.

Der Wochenendkurs ist für Familien geeignet und erfordert keine besonderen Vorkenntnisse!


 

  Baukurse.jpg

Voraussetzungen: Holzwerkstatt mit Werkbänken oder mobile Werkbänke, Ständerbohrmaschine
Teilnehmerzahl:
max. 16 Personen
Dauer:
  ca.  12 - 16 Stunden, Freitag Abend – Sonntag Mittag oder Samstag – Sonntag Nachmittag

 


Naturtoninstrumente - einfach selbst gebaut

 

Aus den in der Natur gesammelten Materialien bauen wir uns einfache, phantasievolle Instrumente, deren Klangreichtum wir anschließend spielerisch entdecken.

 

Ob dabei ein Schwirrholz, eine Holunderflöte oder gar ein Musikbogen gebaut wird, ist gar nicht so entscheidend: Hauptsache ist auf jeden Fall die Freude am gemeinsamen Bauen und Musizieren!

 

Für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

 

Voraussetzungen: eine Holzwerkstatt ist von Vorteil, jedoch nicht unbedingt nötig, Details werden ausführlich in einem persönlichen Gespräch geklärt. Die nötigen Materialien werden zum Teil vor Ort gesammelt.
Teilnehmerzahl: 12 - 16 Personen
Dauer: ca. 6 Stunden (inklusive Tee- und Knabberpause)

 

 

Mit Spaltaxt und Ziehbock

 

Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden auf allen Bauernhöfen Werkzeug- und Gerätestiele selbst hergestellt. Der Ziehbock oder Schnitzesel diente dabei als willkommene Hilfe um das zu bearbeitende Holz festzuklemmen, damit es anschlissend mit dem Ziehmesser geglättet werden konnte.

 

Bei diesem Workshop lernen wir die ursprüngliche Technik des Holzspaltens kennen und üben den Umgang mit Ziehmesser und Spaltaxt.

 

Im rhyrhmischen Arbeitsprozess begreifen wir so im wahrsten Sinn des Wortes mit allen Sinnen, mit Herz, Hand und Verstand wirklich etwas.

 

Der Umgang mit dem Ziehmesser lässt sich leicht erlernen und ist gerade für jüngere Kinder im Vergleich zum frei geführten Schnitzmesser gefahrlos, da man beim Schnitzen sicheren Halt hat und es mit beiden Händen führt.

 

Aus frisch gespaltener Weide, Lärche oder Kirsche fertigen wir Klanghölzer an, die zu einem Klangspiel geknüpft und an einem Trageholz aufgehängt uns mit sanften, wohltuenden Klängen erfreuen.

 

Auf einem kleineren Schnitzesel können auch schon Kinder ab 8 Jahren teilnehmen.

 

Der Workshop bietet sich für die Arbeit im Freien (eventuell mit Ueberdachung) an, kann aber auch in einem ausreichend grossen Raum, z. B. Scheune oder Werkstatt, stattfinden.

 

Die max. Teilnehmerzahl sollte 16 Personen nicht überschreiten, die Durchführung kann gut an einem Samstag oder Sonntag innerhalb eines Zeitrahmens von ca. 5 - 6 Stunden stattfinden.

 

  de.jpg es.jpg  

  Aktuelles

 

 

 

Mein Kinderlied "der Bär" findet Ihr hier

 

 

Das besonderes Geschenk

 Entspannung pur

Ich sende Gutscheine per Post zu.

Tibetische Klangmassage

1 Stunde 60 €     

 

zum vergrößern Bild anklicken


Interessante

 






Neues GÄSTEBUCH online

Ich freue mich, wenn auch Sie einen Kommentar oder eine Anregung in mein Gästebuch schreiben

zum Gästebuch...