| | | | | | | |

Ablauf einer Klangmassage

 

Die Behandlung mit Klängen ist wohl eine der schönsten Möglichkeiten 

Körper, Seele und Geist wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen, um ganz in Einklang mit sich selbst zu sein.

 

Die Klangmassage mit tibetischen Schalen, Gongs und Zimbeln erweist sich dabei als eine besonders sanfte und effektive Behandlungsweise, wobei deren Wirkung noch durch mantrische Gesänge verstärkt wird.

Sie wird im bekleideten Zustand, liegend oder sitzend, durchgeführt.

Feine Vibrationen und Töne durchströmen den ganzen Körper und erreichen alle Zellen. Schon nach wenigen Minuten fällt alle Last von dir ab und du kommst wieder ganz in Einklang mit dir selbst.

 

Zu Beginn einer Klangmassage findet ein ausführliches Gespräch statt, um Grenzen und Möglichkeiten derselben aufzuzeigen und das persönliche Thema der Behandlung herauszuarbeiten. Die Dauer einer Klangmassage inklusive der Vor- und Nachbesprechung beträgt ca. eine Stunde.

 

Im allgemeinen ist ein Mondendurchgang, sprich 28 Tage, mit 4 - 6 Klangmassagen bei "chronischen"  Leiden oder z. B.nach Hüftoperationen zur Lymphdrainage zu empfehlen.

 

Die Individualität des Menschen sowie seine ganz persönlichen Bedürfnisse erfordern jedoch mehr als nur die Anwendung einer Methode.

Eine" Ganzheitliche Harmonisierung" geht auf diese Bedürfnisse von Grund auf ein.

 

 

 

In Verbindung mit einer abgestimmten Auswahl von Kristallen und Edelsteinen eröffnen sich zusätzliche Möglichkeiten zur Harmonisierung der Körperenergien.

Durch die erstaunliche Fähigkeit der Kristalle,  Klänge in Licht zu verwandeln werden hierbei die aus der fernöstlichen Medizin (TCM, Ayurveda) bekannten Energiezentren (Chakras) angesprochen.

  de.jpg es.jpg  

  Aktuelles


 

 

 

Mein Kinderlied "der Bär" findet Ihr hier

 

 

Das besonderes Geschenk

 Entspannung pur

Ich sende Gutscheine per Post zu.

Tibetische Klangmassage

1 Stunde 60 €     

 

zum vergrößern Bild anklicken


Interessante

 






Neues GÄSTEBUCH online

Ich freue mich, wenn auch Sie einen Kommentar oder eine Anregung in mein Gästebuch schreiben

zum Gästebuch...